Der PelviPower mit rpMs (repetitive periphere Muskelstimulation)

Das PelviPower-Training trainiert das ganze muskuläre System des Beckens und im Hüft-, Gesäss- und Oberschenkelbereich. Die rpMs stimuliert die Beckenbodenmuskulatur auf neuromuskulärer Basis. Der Micromassage-Effekt regt deutlich die Durchblutung im gesamten Rumpf sowie im unteren Lendenwirbelbereich an. Das PelviPower-Training eignet sich besonders für den neuromuskulären Aufbau und die Stärkung des Beckenbodens bei Menschen, die ein klassisches Eigentraining nicht zuverlässig ausführen können oder wollen.

LINDERUNG BEI RÜCKENSCHMERZEN

Die Beckenbodenmuskulatur ist eng mit den Rückenmuskeln verbunden. Schwache Beckenbodenmuskeln verursachen häufig Rückenschmerzen, schwache Rückenmuskeln und Haltungsfehler schwächen Ihren Beckenboden. Durch einen gestärkten Beckenboden normalisiert sich der Tonus des umliegenden Muskelgewebes. Dies kann als Sekundäreffekt eine Verbesserung von Low-Back-Pain-Symptomatiken zur Folge haben. Mit dem PelviPower-Training kräftigen Sie Ihren Beckenboden und tragen wesentlich zur Verbesserung Ihrer Haltung und Entspannung der Rückenmuskulatur bei.

CELLULITE

Wellige Fettpolster an Bauch, Hüfte, Gesäss und Oberschenkeln erzeugen bei vielen Frauen einen hohen Leidensdruck, der nicht sein muss. Der Beckenboden zählt zu den wichtigsten Muskelgruppen des Körpers. Er gibt den inneren Organen einen Halt und trägt zu harmonischen Körperformen im Bauch-, Becken- und Gesässbereich bei. Durch das PelviPower-Training steiger sich Durchblutung und Stoffwechsel im Unterhautfettgewebe. Bauch-, Gesäss- und Oberschenkelmuskulatur werden gestrafft und Cellulite-Konturen können sich dadurch reduzieren.

 

RÜCKBILDUNG NACH DER GEBURT

Nach der Geburt kann es zu einem temporären Verlust der Harnkontrolle kommen, nach einem Dammschnitt bzw. -riss auch zu Stuhlinkontinenz. Mit dem PelviPower-Training trainieren Sie Ihre Beckenbodenmuskulatur schnell und effektiv. Dazu müssen Sie sich nur 15 bis 20 Minuten pro Einheit Zeit nehmen. Für einen starken Beckenboden.

INKONTINENZ

Inkontinenz beeinträchtigt Ihr Leben zu jeder Zeit. Ihre Blase prägt Ihren Tagesablauf. Tröpfeln oder Harnverlust belasten Ihren Alltag. Als Notlösung bleiben Einlagen. Mit dem PelviPower-Training helfen wir Ihnen ein Stück Freiheit wiederzuerlangen. Sie trainieren einfach und bequem Ihren Beckenboden und lernen Ihre Blase zu kontrollieren. Damit Sie wieder tun und lassen können, was, wann und wie Sie es wollen.

POTENZSTÖRUNG

Die Blutgefässe, das Nervensystem, die Hormone und die Muskulatur müssen für eine problemlose Erektion gut zusammenspielen. Der Beckenboden spielt eine wesentliche Rolle bei der Entstehung und Aufrechterhaltung einer Erektion sowie beim Samenerguss. Die Muskeln sorgen für den Druck in den Schwellkörpern und verhindern den Blutabfluss. Falls ein schwacher Beckenboden für die Potenzstörung verantwortlich ist, besteht die Gefahr, dass sich im Laufe der Jahre eine Inkontinenz entwickelt. Durch das Beckenbodentraining mit PelviPower kann sich sowohl die Potenz verbessern, als auch einer drohenden Inkontinenz vorgebeugt werden.

PROSTATA

Vor und nach der radikalen Prostatektomie (=Prostataentfernung) spielt der Beckenboden eine wesentliche Rolle. Nach der Entfernung der Prostata fällt der äusserliche Druck der Harnröhre weg. Ist der Beckenboden dann zu schwach, führt dies häufig zu ungewolltem Harnverlust und Inkontinenz. Vermutlich jeder zweite Mann kümmert sich nach der Krebstherapie nicht ausreichend um seine Rehabilitation – trotz massiver Einschnitte in den Alltag. Mit dem PelviPower-Training stärken Sie Ihren Beckenboden, können Ihre Kontinenz wiedererlangen und eine erektile Dysfunktion vermeiden.

 

Vorteile im Überblick:
  • Stärkung der Muskulatur mittels Magnetfeld-Therapie
  • Einfaches und schmerzfreies Training
  • Nicht invasives Training, d. h.: Sie sitzen auf dem Stuhl und trainieren in Ihrer normalen Kleidung
  • Stärkere Wirkung als herkömmliches Eigentraining
  • Durch wissenschaftliche Studien belegt
  • Empfohlen von Ärzten und Therapeuten
  • Spürbare, muskelstimulierende Wirkung ab der ersten Einheit
  • Persönliches Trainingsprofil von unseren zertifizierten Trainer/-innen nach dem ersten Probetraining